Hier finden Sie uns:

Dorfmuseum Essingen
Rathausgasse 1
73457 Essingen
 

E-Mail: Info[at]Dorfmuseum-Essingen.de

2017 Kommunalvertreter zu Besuch
Es gehört schon zur guten Tradition,daß sich die Kommunalverteter und Bürgermeister von Essingen und Oberkochen jährlich einmal  zu einem kommunalpolitischen Austausch treffen, jeweils abwechselnd in den Gemeinden.Nun war Essingen wieder an der Reihe,wo man sich zunächst im Dorfmuseum getroffen hat.Dieses wurde nach einer freundschaftlichen Begrüßungsrunde im Vereinsstüble in Dreiergruppen besichtigt unter sachkundiger Führung von Dieter Schmidt, Rudi Fallack und Dieter Bolten. Bürgermeister Wolfgang Hofer zeigte sich dabei erfreut, daß das im Eigentum der Gemeinde stehende Gebäude entgegen ursprünglicher Pläne für einen Abriß Dank privater Initiativen ehrenamtlich zu einem Dorfmuseum ausgebaut wurde und nun im Rahmen einer Dorfsanierung mit Gemeinde-und Landesmittel zu einem echten Schmuckstück der Gemeinde geworden sei.Dem jetzt laufenden weiteren Ausbau durch den ehrenamtlichen Vereinsbautrupp unter Leitung von Rudolf Fallack wünschte der Bürgermeister viel Erolg, möglichst bis zur Remstalgartenschau  im Jahre 2019.

Museumsausflug 2017 nach Öhringen

ins Motormuseum

http://www.motormuseum-oehringen.de/

und in den Besen. Hier einige Impressionen:

Schaumosten mit Radio Sonderausstellung am 01.10.2017
Erfolgreiches Erntedankfest im/beim Dorfmuseum. Das Wetter meinte es gut und schuf beste Voraussetzungen  für einen Gang zum Dorfmuseum.So lockte das Schaumosten auf alten Pressen viele Besucher,ob Jung oder Alt, zur Verköstigung des wohlschmeckenden frisch gepressten Saftes.Es war immerhin gelungen, 8 Zentner Äpfel mit einigen Birnen zu bekommen,wofür wir uns nochmals herzlich bedanken, Fleißige "Preßhelfer" waren wieder  jüngste Besucher,die mit Feuereifer kleine Pressen drehten und ihren eigenen Saft herstellten.
Im Museum erwies sich die Sonderausstellung von Transistorradios aus den 50 er bis Ende der 70 er Jahre als großer Anziehungspunkt.Die anwesenden Aussteller und Sammler Reinhard Bogena aus Essingen und Erwin Hackenberg aus Heubach gaben dabei zu den über 50 Ausstellungsobjekten nicht nur fundierte Informationen,sondern wußten dazu auch immer wieder kleine amüsante Geschichten. Es war ihnen gut anmerkbar,wie ihnen dieses Hobby richtig Spaß macht. Gerne zeigen wir diese tolle Sonderausstellung  auch noch bei den nächsten 2  Öffnungstagen am 5.11. und am 3.12..
Viele Besucher nutzten dann noch die Gelegenheit zu einem Rundgang durch das Museum ohne oder mit einer Führung durch Dieter Schmidt,Rudi Fallack und Dieter Bolten.
Auch die Bewirtung im Museumsstüble und einem kleinen Zelt wurde gerne und reichlich angenommen, was nicht nur die Grillmeister Andrea und Reiner Fallack sehr zufrieden blicken ließ.
Allen Helfern,Spendern und natürlich den beiden Ausstellern sei ein herzliches Danke gesagt.

Ferienprogramm im Museum 2017

Auch das Dorfmuseum hat sich wieder am Ferienprogramm beteiligt.

Diese Jahr war neben Museumsbesichtigung das gestalten von T-Shirts das Motto.

Mit viel Eifer machten sich die Kinder an die Arbeit, Ihrer noch weißen Shirts zu bedrucken bzw. bemalen.

Nach getaner Arbeit war die Freude groß  gemeinsam das Museum zu erkunden, historisches Haut nah zu erleben und zahlreiche Fragen beantwortet zu bekommen. Bei Brezeln und Muffins konnte das gerade Erlebte gemeinsam vertieft und ausgetauscht werden. Wer dann noch Lust hatte, konnte sein T-Shirt weiter gestalten. Zum Abschluss wurde mit den neu designten T-Shirts ein Gruppenbild aufgenommen.

Im nu war die Zeit auch schon wieder rum und wir freuen uns auf ein nächstes Mal in 2018.

Das Museum präsentiert sich und die Gemeinde Essingen auf der CMT in Stuttgart.

Mehr hierzu unter: http://www.essingen.de/pb/,Lde/254446.html

 

 

 

Quelle: www.essingen.de

Dampfmaschinenausstellung Dezember 2016:

Museumsausflug 2016 nach Spalt

Ferienprogramm

Auch dieses Jahr beteiligte sich der Essinger Dorfmuseumsverein wieder am Ferienprogramm der Gemeinde Essingen. Schnell war das Angebot ausgebucht und so kamen am Montag, den 29. August 14 Kinder im Alter zwischen  4 und 10 Jahren erwartungsvoll ins Museumsstüble. Dort durften sie weiße Porzellanbecher nach ihren eigenen Vorstellungen bunt bemalen. Dabei kamen allerlei Motive, recht fantasievoll gestaltet, heraus. Danach mussten die Becher trocknen, bevor sie anschließend im Ofen “ gebacken “ wurden um die Farben spülmaschinenfest zu machen. Diese Zeit nutzten die Kinder vielfältig. Im Museumsstüble präsentierten Heidi Fallack und Inge Schmidt Apfelsaft und selbstgebackene Muffins und Donuts. Vorsitzender Dieter Schmidt und Dr. Dieter Bolten führten durch das Museum. Dabei waren die alten Räumlichkeiten einer Küche, einer Gefängniszelle eines Schulzimmers und eines Frisiersalons die Renner. Stellvertretender Vorsitzender Rudi Fallack gravierte für die Kinder noch eigene Namensschilder, bevor die kleinen Künstler mit Stolz ihre bemalten Becher präsentieren und mit nach Hause nehmen konnten.

http://www.remstotal.de/startseite.html

RemsTotal & Korbmacherhandwerk   

 

 

Viele Besucher sind dem Aufruf gefolgt, um die zahlreichen Events in Essingen und Umgebung zu besuchen.

Darunter auch das Museum mit der Sonderausstellung rund um das Korbmacherhandwerk.

Vielen Dank für Ihren Besuch

Strahlender Sonnenschein und Rekordbeteiligung bei der Oldtimer-Show 2016

Bei der diesjährigen Oldtimer-Show waren weit über 60 Fahrzeuge mit dabei und haben das Publikum begeistert. Hier einige Bilder:

 

Spende der VR-Bank Aalen, Geschäftsstelle Essingen

 

Lange wurde im Vorstand darüber gesprochen und Überlegungen angestellt. Für die Präsentation kleinerer Ausstellungsstücke wurden Glasvitrinen benötigt. Endlich wurde man fündig. Es hatte sich eine günstige Gelegenheit geboten, vier Glasvitrienen inklusive Beleuchtung zu einem guten Preis zu erwerben. Da musste einfach zugegriffen werden, zumal ein großzügiger Spender in Gestalt der VR-Bank Aalen, Geschäftsstelle Essingen, den den finanziellen Beitrag ankündigte. Während die Vitrinen schon am 2. Adventssonntag bei der Krippenausstellung ihren "Probelauf" bestens bestanden, wurden sie nun in Anwesenheit von VR-Geschäftsstellenleiter Andreas Holtz offiziell eingeweiht. Dabei gab es nur strahlende Gesichter. Die Vorstandsmitgleider des Dorfmuseumsvereins Essingen bedanken sich herzlich für die großzügige Spende bei Andreas Holtz. Dieser zeigte sich erfreut, dem Museum bei seiner wichtigen Aufgabe Kultur und Geschichte in Essingen zu bewahren, einen ersehnten Wunsch erfüllt zu haben.

Weihnachts-krippen Ausstellung 2015

 

 

Unsere neue Infotafel

im Eingangsbereich des Museums

Bericht Schwäbische Post 16.04.2015
Quelle: Schwäbische Post 02.04.2015

Gründer des Museumsvereins 2008

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Dorfmuseumsverein Essingen e.V.